Rüden

Timmi

 

Alter

geb. 2020

Geschlecht

Rüde

kastriert

ja

Rasse

Mischling

Größe

ca. 30 cm

Gewicht

ca. 7 kg

Sonstiges

 

 

Anfangs war der Mischlingsrüde ein ängstlicher kleiner Kerl. Inzwischen hat er sich zu einem Frechdachs entwickelt, der sich in seinem vertrauten Umfeld wohl fühlt. Alles, was neu für ihn ist, wird mit großer Vorsicht beschnuppert, aber die Neugier ist meistens größer, sodass er seine Unsicherheit schnell vergisst. Als junger Hund hat der Kleine schon noch ein paar Ideen, was man im Haushalt umdekorieren kann...

Für Timmi suchen wir eine Familie mit Kindern ab 10 Jahren. Ein eingezäunter Garten wäre schön, jedoch sollte am Anfang immer jemand zu Hause sein.

Kontakt: petra.conrad@web.de

Marty

 

Alter

geb. 2015

Geschlecht

Rüde

kastriert

ja

Rasse

Mischling

Größe

ca. 45 cm

Gewicht

ca. 15 kg

Sonstiges

 

 

Der hübsche Marty, geboren Mitte Dezember 2015, lebt nun schon einige Zeit im Tierpflegenest Backnang und hat dort inzwischen viel gelernt. Aus einem ehemals sehr ängstlichen Hund ist ein kleiner Frechdachs geworden. Es ist so schön zu erleben, wenn ängstliche Hunde auftauen und sich immer mehr zutrauen – da sieht man ihnen auch gerne den einen oder anderen Blödsinn nach, den sie machen Er lebt mit im Haus mit der Tierheimleiterin und vielen weiteren Hunden. Auch das Gassigehen klappt schon gut – ist man erst einmal mit Marty unterwegs, legt sich seine anfängliche Aufregung und ihm macht es Spaß Neues zu erkunden. Er hat erst im Tierpflegenest kennengelernt in einem Haus zu leben. Marty kam schon als Welpe mit seiner Schwester Maddy ins Tierheim. Maddy lebt nun schon längere Zeit bei einer lieben Familie. Und dies wünschen wir Marty nun auch – im Moment muss er sich sein Frauchen mit vielen anderen Hunden teilen. Noch schöner wäre es natürlich, wenn Marty und ein schon vorhandener Hund, von dem er sich das Leben in der Familie abschauen  und von dem er lernen kann, ihre Familie mit streichelnden Händen für sich haben. Wir suchen für Marty eine Familie, die ihm die Zeit gibt, die er braucht um anzukommen, sich im neuen Zuhause zurechtzufinden und vieles zu lernen was man als Familienhund so können sollte. Ein eher ländliches Zuhause wäre bestimmt das Richtige für Marty. Im Großstadtdschungel können wir uns Marty nicht gut vorstellen. Marty ist gechippt, geimpft und kastriert.

Martys Geschichte:
An dem Tag als Rüde Menelaos gefunden wurde, kamen noch zwei weitere Schützlinge hinzu: Marty und seine Schwester Maddy. Während Tierheimleiterin Vasso noch Menelaos einfing, wurde sie von dem Lehrer des Dorfes angesprochen: eine junge Frau erzählte ihm, dass auf dem Berg in Kavalari zwei kleine Welpen ausgesetzt wurden. Er selbst wäre schon dorthin gefahren um den Kleinen Futter zu bringen und ihnen wenigstens einen Pappkarton hinzustellen damit sie sich ein wenig gegen den Regen und die Kälte schützen könnten. Vasso und Stratoula sind dann zur angegebenen Stelle gefahren und haben nach langem Suchen die beiden Welpen gefunden – Maddy und Marty liefen zwischen mehreren erwachsenen Hunden herum, die zum Glück friedlich waren und ihnen nichts taten. Die kleinen Körper waren eiskalt und völlig durchnässt. Sie hatten aufgequollene Bäuche, hervorgerufen durch massiven Wurmbefall. Die Welpen waren höchstens 45 Tage alt. Marty und Maddy wurden von den Frauen in einer großen Box mit warmen Decken, Futter und Wasser untergebracht und mitgenommen. Die Kleinen waren so erschöpft, dass sie schon bald einschliefen und sich die ganze darauffolgende Nacht nicht rührten.

Möchten Sie Martys neue Familie werden? Dann melden Sie sich bitte bei Petra Conrad, Tel.: 07191-85329 (Anrufbeantworter), Mail: Petra.Conrad@web.de www.tierpflegenest.de

Lupu

  Tim

Alter:

geb. 2015

Geschlecht:

Rüde

kastriert:

ja

Rasse:

Mischling

Größe:

ca. 60 cm

Gewicht:

ca. 27 kg

Sonstiges:

 

 

Tim ist ein freundlicher Rüde, der sich (abgesehen davon, dass er seinen Futternapf nicht teilen mag) mit seinen Artgenossen gut verträgt. Er sucht die Nähe der Menschen und wäre der ideale Begleiter für sportlich aktive Leute, die sich gerne in der Natur aufhalten. Kinder sollten schon im jugendlichen Alter sein, da Tim groß und auch recht temperamentvoll ist. Der Besuch einer Hundeschule wäre wichtig, denn Tim möchte noch viel lernen.

Wo findet dieser schöne, aktive Hund Menschen, die genügend Zeit haben, um ihn geistig und sportlich auszulasten? Ein Garten, in dem er auch mal in der Sonne faulenzen kann, wäre super.

Kontakt: petra.conrad@web.de   Telefon: 07191-85329

 Ringo

Alter:

geb. 2014

Geschlecht

Rüde

kastriert:

ja

Rasse:

Mischling

Größe:

ca. 40 cm

Gewicht:

ca. 12 kg

Sonstiges:

keine Kinder

Ringo und seine Geschwister Nicky und Ronja kamen als  verängstigtes Welpentrio zu uns. Nicky hat inzwischen ein schönes Zuhause gefunden. Ringo ist immer noch recht ängstlich, aber er macht ständig Fortschritte. Gassigehen und Autofahren findet er inzwischen toll. Bei seinen neuen Menschen sollten keine Kinder sein, die würden ihn vermutlich überfordern, wenn es mal laut wird. Ringo wäre auch als Zweithund geeignet mit einem souveränen Hundekumpel an seiner Seite, der/die ihm Sicherheit vermitteln kann. Ringo sollte in einem ländlichen Umfeld leben, ein eingezäunter Garten wäre wichtig. Welche Menschen mit entsprechender Erfahrung wollen diesem kleinen Hund zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann?

 

Kontakt: petra.conrad@web.de   oder Telefon: 07191-85329

Peppi und Cody suchen jeweils als  Zweithund ein liebes Heim

bitte anklicken, dann gelangen Sie zur Bildergalerie von Cody
bitte anklicken, dann gelangen Sie zur Bildergalerie von Peppi

    

Alter:

geb. ca. 2010

Geschlecht:

Rüden

kastriert:

ja

Rasse:

Mischlinge

SH/Größe:

ca. 30 cm

Gewicht:

Je 8 bis 9 kg

Sonstiges:

getrennt nur als Zweithund

Peppi und Cody sind ein Herz und eine Seele.

Wir haben die Beiden lange beobachtet und denken, dass Zwei, die sich so lieben, einfach nicht getrennt werden dürfen, bzw. nur als Zweithund zu vermitteln sind.

Sie haben viel gelernt und aus ängstlichen Hunden sind fröhliche „Maulwürfe“ geworden.

Sie sind gut an der Leine zu führen, Freilauf wäre sicher auch bald möglich, sofern keine Gefahr durch Straßen besteht.

Peppi und Cody verstehen sich mit allen Hunden, sie sind stubenrein, fahren gerne im Auto und können ein paar Stunden alleine bleiben. Die kleinen Traumhunde genießen das Sofa und so langsam auch die Körpernähe von lieben Menschen.

Durch einen Unfall oder Misshandlung in der Vergangenheit ist Codys Becken verschoben. Er kommt damit aber sehr gut zurecht, eine OP würde vermutlich keine Verbesserung bringen.

Welche hundeerfahrene Menschen würden diesen netten Hunden, am liebsten im Doppelpack, ein neues Zuhause geben? Oder auch getrennt jeweils als Zweithund!

Kontakt: tierpflegenest8413@t-online.de  Tel. Nr. 07191-85329