Hunde mit Handicap

Hier sind ganz besondere Menschen gefragt für Hunde mit schlimmer Vergangenheit, von Menschen misshandelt oder durch Unfälle gezeichnet. Auch sie haben es verdient, ein liebevolles Heim zu finden. Wo sind diese besonderen Menschen für besondere Tiere??

Nele

Als Nele zu uns kam, war sie sehr ängstlich und ständig auf der Flucht vor Menschen. Kein Wunder, denn Menschen hatten sie immer verjagt und ihr Schmerzen zugefügt. Auf der Flucht verletzte sie sich schwer und lag lange Zeit blutend auf der Straße ohne Futter oder Wasser. Eine Tierfreundin fand Nele und brachte sie in die Tierklinik, aber die Verletzung war so schwer, dass ihr das rechte Hinterbein amputiert werden musste.

Wir ließen Nele einfach in Ruhe und gaben ihr Zeit nach all den schrecklichen Erlebnissen. Inzwischen wird sie immer zutraulicher und freut sich auf die Gassirunden. Dabei ist sie genauso schnell auf ihren 3 Beinen unterwegs wie die anderen Hunde und staubt Leckerlis ab. An ein Geschirr muss sie sich noch gewöhnen, eigentlich bräuchte sie keines, aber das wäre zu gefährlich für sie.

Nele mag es, auf dem Sofa, ihrem Lieblingsplatz, gestreichelt zu werden. Früher wäre sie geflüchtet, wenn sich jemand genähert hätte.

Für die hübsche 4-jährige, kastrierte Hündin suchen wir nun ein liebevolles Zuhause, gerne als Zweithund. Die Menschen, die ihr helfen wollen, ihre Ängste vollends abzubauen und die nötige Sicherheit zu geben, sollten in einem ruhigen Umfeld in ländlicher Umgebung wohnen und Erfahrung mit Hunden haben.  Nele kann gut ein paar Stunden alleine bleiben, im Auto fahren ist kein Problem für sie. Wer möchte ihr nach einer traurigen Vergangenheit eine neue Chance geben?

Kontakt: Petra.Conrad@web.de Tel. Nr. 07191-85329