Hunde von befreundeten Tierschützern

Finja

 

 

 

Alter

geb. 6/2017

Geschlecht

Hündin

kastriert

ja

Rasse

Mischling

Größe

klein

Gewicht

ca. 5 kg

Sonstiges

Katzen werden ignoriert

Finja lebt z. Zt. auf Mallorca bei einer Pflegefamilie mit anderen Hunden zusammen. Sie ist eine agile, intelligente und sehr wachsame Hündin. Bekannte Hunde sind kein Problem für sie, fremden Artgenossen gegenüber ist sie zunächst zurückhaltend bis ängstlich und dabei auch eine kleine Angstbellerin. Bei fremden Personen zeigt sich Finja zunächst vorsichtig zutraulich bis sie Vertrauen gefasst hat. Mit größeren Kindern kommt sie gut klar, kleinere ignoriert sie eher. Im Auto mitfahren ist keine Problem, alleine sein muss noch etwas geübt werden. Jagdtrieb wurde bis jetzt nicht beobachtet. Finja läuft schön ohne Leine und lässt sich zuverlässig (mit Leckerli) abrufen.

Sie ist eine sehr folgsame und gelehrige Hündin, die man gut beschäftigen kann.

Finja sollte in die Hände von hundeerfahrenen Menschen kommen, ideal wären auch Leute in schon etwas "gesetzterem" Alter, die der Kleinen ein liebevolles, ruhiges Zuhause geben können, in dem man  Zeit und Geduld hat und Verständnis für ihre kleinen Problemchen aufbringt.

Alle weiteren Informationen über

 

Tierpflege Carsten Wolf
Katharinenhof 3
71522 Backnang

Tel: 07191/61717
Handy: 0179-8668327
Fax: 07191/1871943
Mail: carsten.wolf@gmx.de
 

Amici (Mici)

Mein Name ist Amici, Kurzform „Mici“
Ich mag Kinder, Katzen und die meisten anderen Hunde. Ich bin zwar mit anderen Hunden anfangs oft ein bisschen zickig, aber letztlich doch sehr verspielt und will einfach nur Hund sein können. Alle die wissen, was mir früher so passiert ist, sind ganz erstaunt, dass ich so freundlich und zutraulich bin. Ich bin ca. 5 Jahre alt. Als Baby wurde ich von lieben Menschen nach einer Tortur gerettet:
Ich konnte nicht stehen, kaum laufen, wurde viel zu lange in einer kleinen, engen Box gefangen gehalten, so dass meine Beine krumm gewachsen sind.
Es wird vermutet, dass ich mit einer Eisenstange vergewaltigt wurde. Durch diese Verletzung im Genitalbereich bin ich komplett inkontinent. Manchmal setze ich mich beim Gassigehen schon hin, um mein Geschäft zu machen, aber letztlich passiert das alles eher unkontrolliert.
Ich wohne seit ca. 3 Jahren bei meiner jetzigen Pflegestelle in Niederbayern zusammen mit 2 anderen Hunden. Allerdings hat meine Pflegemama nicht so viel Zeit für mich, wie ich es verdient habe. Durch die Inkontinenz muss ich gewickelt werden, ich hab ein Teddybärfell, dass regelmäßig gestrichelt werden müsste und in meiner Umgebung gehen schon mal einige Urintropfen oder kleine Häufchen ab, wo die Menschen natürlich mehr putzen müssen.
Wer hat Lust und Zeit, wer fühlt sich berufen, mit mir das Abenteuer des Lebens zu teilen? Wem darf ich Einfachheit, Selbstlosigkeit und Liebe lehren?
Pflegestelle: Michaela John, 0163-1783388, michaela.john@gmx.de, 84359 Simbach am Inn
 

Milky

Milky wartet in Rumänien im Tierheim, das ihm immer mehr zusetzt. Wer rettet ihn vor dem kalten Winter?

Seine Patin schreibt:

Rüde
geb. ca. 2010
Größe: ca. 50cm
Besonderheiten: vernarbt

 

MILKY ist eine ganz toller, älterer Hundeopa, der den Narben in seinem Gesicht nach zu urteilen, schon so einiges erlebt haben muss. Was immer es auch war, es hat ihn nicht davon abgebracht, dem Menschen zu vertrauen. MILKY ließ sich sehr gerne streicheln und kraulen und verhielt sich uns gegenüber immer sehr freundlich und total lieb. Er war lediglich zurückhaltend und etwas vorsichtig, jedoch nicht ängstlich.

MILKY wirkte recht müde, der ganze Stress im Tierheim setzt ihm merklich zu. Es wird Zeit, dass das schöne Leben für ihn beginnt. Gerne in einer ruhigen Familie, die ihm das Leben nochmal so richtig zum Paradies macht. Wie der Hundeopa auf Katzen reagiert, wissen wir nicht.

Kontakt:  mailto:info@prodogromania.de

Laika

 

Alter:

Geb. 03/10

Geschlecht

Hündin

kastriert:

ja

Rasse:

Mischling

Größe:

ca. 52 cm

Gewicht:

ca. 22 kg

Sonstiges:

 

Laika ist eine Mischlingshündin aus Griechenland. Natürlich gechipped, geimpft, entwurmt, kastriert und kerngesund.
Sie ist ein sehr liebes, lernwilliges und verschmustes Tier.
Fremden Menschen und anderen Tieren gegenüber ist sie zunächst recht unsicher, was sie durch Bellen auch kundtut. Eine echte Aufpasserin also.
Wenn sie die Möglichkeit zu einem entspannten Kennenlernen bekommt, ist sie bisher allerdings mit jedem Menschen und Tier warm geworden.
Sie hat wenig Lust auf ein Leben mit Kindern. Zwar kennt sie Kinder und ist ihnen gegenüber auch nicht aggressiv, ist aber sehr unsicher und nervös, wenn sie sich irgendwo aufhalten muss, wo Kinder in unmittelbarer Nähe laut toben und spielen.
Am besten wäre für sie jemand, der sich die Zeit nehmen kann sich mit ihr alleine oder mit weiteren Hunden zu beschäftigen. Sie ist aber auch in der Lage und es gewohnt, über mehrere Stunden alleine zu bleiben.

Welche Menschen mit etwas Hundeerfahrung wollen Laika ein neues Zuhause schenken?

Kontakt: petra.conradlweb.de   oder Telefon 07191-85329


 

Sparky wartet in 66386 St. Ingbert

 

Alter:

Geb. ca. 2015

Geschlecht

Rüde

kastriert:

ja

Rasse:

Mischling

Größe:

ca. 37 cm

Gewicht:

 

Sonstiges:

 

Der kleine Sparky, ca. 2015 geboren, wartet seit ein paar Tagen auf seiner neuen Pflegestelle und hat sich dort super in das vorhandene Rudel aus zwei Rüden und eine Hündin eingefügt. Katzen findet er aber nur zum jJagen toll... Sparky ist trotz seiner Behinderung selbstbewusst und hat den anderen Rüden im Rudel höflich (ohne Streit) aber bestimmt mitgeteilt, dass mit ihm zu rechnen ist. Sparky geht schon gut an der Leine, ist stubenrein, läuft Treppen und fährt auch gerne Auto. Er orientiert sich schnell an seinem neuen Menschen, schmust gerne und ausgiebig und hat keine Probleme mit Joggern, Fahrradfahrern oder anderen Hunden. Im Haus kann er super entspannen, aber draussen will er noch etwas erleben und ist begeistert bei der Sache. Sparky hat schon viel mitgemacht, und das kann man ihm auch ansehen. Ihm fehlt ein Stück vom Unterkiefer, weswegen ihm die meiste Zeit die Zunge heraus hängt. Er kann die Zunge auch ganz einziehen, aber das macht er eher selten. Sparky empfindet sein Handycap nicht als soches, er hat sich inzwischen gut damit arrangiert. Er frisst gut und gerne - wie man sieht - und ist insgesamt ein gut gelaunter, fitter kleiner Kerl. Jatzt muss auch Sparky endlich mal Glück haben und eine Familie finden, die sich von seinem äußeren Makel nicht abschrecken lässt. Menschen, die verstehen, dass die äußere Schönheit nicht alles im Leben ist, sondern dass innere Schönheit entscheidet. Davon hat Sparky wierlich sehr viel!

Sparky ist gechippt, geimpft und katriert. Er wurde ca 2015 geboren, hat eine Schulterhöhe von 37 cm und ist vermutlich ein Jack-Russel-Terrier-Mix.

 

Haben Sie ein großes Herz und ein Körbchen frei für den lieben kleinen Mann? Dann melden Sie eich gerne bei Petra Woll, Tel. 0151 38 58 831, Mail: petra.woll@griechische-pfoetchen.de.

 

Videos:

Sparky 1: https://youtu.be/018uwrQHBWs

Sparky 2: https://youtu.be/I-ZCF_CI5CE

Sparky 3: https://youtu.be/z8rZ8mzd11Q

 

Zerom wartet in 66386 St. Ingbert

Alter:

Geb. ca. 2015

Geschlecht

Rüde

kastriert:

ja

Rasse:

Mischling

Größe:

 

Gewicht:

 

Sonstiges:

 

Zerom musste ein sehr trauriges Leben bei einem Animal Horder mit viel zu vielen weiteren Hunden führen...,  bei einem Menschen, dem die Situation mit seinen Hunden völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Er kam dann zusammen mit Zaklin zu einer Dame, die die Hunde vermitteln wollte, aber auch dort wr für die beiden Hunde noch kein Ende ihres Martyriums in Sicht. Di Dame übertrug beide Hunde der Gemeinde, die sie dann wieder auf die Straße setzte. Su wurden sie dann zu Streunern - und zudem der Gefahr ausgesetzt, dass sie von ihrem ehemaligen Besitzer wieder eingefangen werden, da der Animal Hoder alles versuchte, seine Hunde wiederzubekommen.

Doch dazu kam es glücklicherweise nicht! Zuerst wurde Zaklin gefunden und und kam zu Vasso Hatzimanoli ins Tierheim. Nur wenige Tage später wurde Zerom gefunden, der in einem sehr schlechten Zustand war.

Wir holten Zaklin und Zerom im Oktober 2020 aus ihrem Zwinger in einen kleinen Freilauf. Wir sind immer wieder überrascht, dass die Hunde trotz ihrer schlechten Erfahrungen die Liebe zu den Menschen nicht verlieren! Beide sind sehr liebe Hunde, die verspielt sind und nun endlich ihr Glück in die Pfoten nehmen wollen.

Wo ist die Familie, die Zerom glücklich machen möchte?

Zerom ist gechippt, geimpft und kastriet. Er wurde ca. 2015 geboren.

 

Möchten Sie Zerom das tolle und liebevolle Zuhause geben, das er so lange vermissen musste? Dann melden Sie sich gerne bei Petra Woll, Tel. 01515 38 58 931, Mail: petra.woll@griechische-pfoetchen.de

 

Viedeos von Zerom:

Zerom 1: https://youtu.be/Xue4WwSRO2g

Zerom 2: https://youtu.be/oBNx695_N8U

Zerom 3: https://youtu.be/85bM_DY6vWK

Zerom 4: https://youtu.be/kh8XEeZ5Tnl

Zerom 5: https://youtu.be/zxfV7pOewdw