Hunde von befreundeten Tierschützern

Soma und Thor

       Soma

 

 

 

 

 

       Thor

Die Halterin schreibt:

 

Schweren Herzens muss ich mich von meinen beiden mexikanischen Nackthunden trennen. Hiermit sende ich Ihnen ein paar Informationen.
Auf dem unteren Bild sehen sie Thor, Rüde, 5 Jahre alt, unkastriert.
Auf dem oberen Bild ist Soma, Hündin, 6 Jahre alt, sterilisiert.
Die beiden sind Geschwister und zusammen aufgewachsen.
Ich kann nicht beurteilen, ob man Soma und Thor getrennt vermitteln kann. Sie waren noch keinen Tag voneinander getrennt.
Thor flippt beim Spazierenlaufen aus, sobald er eine Katze oder einen Hund sichtet. Er bellt dann sehr stark und zieht an der Leine.
Mir kommt es so vor, als würde Soma Signale aussenden, auf die er dann reagiert.
Zuhause sind es die liebsten und ruhigsten Tiere. Nur wenn am Fenster andere Tiere vorbei laufen bellen beide Hunde.
Soma mag keine kleinen Kinder.
Vermittlung bitte nur an Personen, die Hunderfahrung besitzen.

 

Kontakt über:Tierpflege Carsten Wolf
                    Katharinenhof 3
                    71522 Backnang


                   Tel: 07191/61717
                   Handy: 0179-8668327
                   Fax: 07191/1871943
           Mail: carsten.wolf@gmx.de


 

Roza

 

         Steckbrief

Geschlecht

Hündin

Rasse

Mischling

Kastriert

ja

Geimpft ja
Geboren ca. 2012
Größe ca. 40cm

Roza wartet in Griechenland

Roza ist eine ganz liebe, kleine Hundedame, die schon einiges an Unglück erfahren hat und jetzt auch endlich mal Glück haben möchte.

Roza hatte ein Zuhause, aber leider ist ihre Besitzerin gestorben und der Sohn wollte das ältere Hundemädchen nicht und hat sie krank auf der Straße ausgesetzt. Fall erledigt!

Roza wurde an einer der meist befahrenen Straßen mitten in Thessaloniki ausgesetzt. Als sie gefunden wurde, hatte sie eine riesengroße Ausbuchtung am Bauch und sie musste sofort operiert werden. Glücklicherweise ging alles gut, nur einen Hängebauch ist zurückgeblieben, aber in dem Alter darf man das doch mal haben. Aber wohin jetzt mit der kleinen Roza? Als die Gemeinde Roza nach der OP wieder an derselben Stelle aussetzte, wurde Vasso alarmiert und sie nahm Roza mit ins Tierheim.

Wir haben Roza bei unserem Besuch im September 2022 als ganz liebe, unaufdringliche aber kuschelige kleine Hundedame kennengelernt. Sie verträgt sich mit allen Hunden und darf daher auch mit in den großen Freilauf. Dort ist sie eher gemütlich unterwegs, aber erkundet dennoch interessiert ihre Umgebung. Sie hatte auch Zeit, um zum Schmusen und Streicheln zu kommen, bevor sie wieder weiter ging.

Roza ist ca. 2012 geboren und ca. 40 cm groß. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert.

Für Roza suchen wir möglichst ein Zuhause ohne Treppen, gerne mit Garten, wo sie in Ruhe ihren Altersruhesitz genießen kann. Haben Sie für die liebe, kleine Dame einen Plätzchen frei, dann melden Sie sich bitte bei Petra Woll, Tel.: 01515 38 58 931, Email: petra.woll@griechische-pfoetchen.de